FAMILIEN IN ZEITEN VON CORONA

Gemeinsam zu Hause!


Das gemeinsame Kochen unterstützt soziale und motorische Fertigkeiten und fördert die sprachliche Entwicklung.

Wir backen Brot

Sie brauchen:

  • 550g Mehl (Sorte nach Belieben)
  • 2 Esslöffel Essig
  • 2 Teelöffel Salz
  • einen Würfel Hefe in 500ml lauwarmen Wasser auflösen (oder 1 Päckchen Trockenhefe/Backpulver)
  • je 30g Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen (oder Röstzwiebeln, Nüsse, 2-3 geriebene Karotten…)
  • alles gut mischen und in eine gefettete Kastenform geben
  • bei 220C° ca. 45-50 min backen

*Guten Appetit … LG Nicole *


Die Küken schlüpfen!

Der Frühling ist da und die Küken schlüpfen. Verwendet eine andere Farbe und stellt alles mal auf den Kopf. Vielleicht fallen euch noch weitere Tiere ein. Seid kreativ!!!

Ihr braucht:

  • gelbe Farbe
  • Pinsel
  • Papier
  • Buntstifte (rot, braun)


Kunst To Go!

Für Eltern aus Wiesbaden: Bastelpakete zum abholen.

Für alle Kinder, denen die Kunst fehlt und die Lust haben zu Hause kreativ zu sein, hat sich die Kinder- und Jugendgalerie etwas ganz besonderes einfallen lassen – die Kunst to go-Aktionen.

Aufgrund der großen Nachfrage in der ersten Woche und zum Schutz aller Beteiligten erfolgt die Ausgabe der Päckchen ab sofort nur noch mit Termin.

Wie bekommt man einen Termin?

Einfach eine Nachricht schreiben an die Kinder- und Jugendgalerie: *per E-Mail an kunsttogo@web.de *oder Facebook/jugendgalerie *oder Instagram kinder.und.jugendgalerie.wi

Mit folgenden Angaben: *Name *Anzahl der Päckchen (ein bis drei Päckchen je nach Kinderanzahl) *und Wunschtag

Sie erhalten dann einen Abholtermin, den Sie genau einhalten müssen. Termine werden jeden Tag zwischen 11 und 15 Uhr vergeben. Pro Woche kann jede Familie zwei Mal teilnehmen.


MiniKöche im Einsatz!

Und mit Essen spielt man doch – wenn man es danach gemeinsam genüsslich verspeist!

Essen alleine ist langweilig. Gemeinsames Essen und Zubereiten von Speisen ist ein wesentlicher Bestandteil für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung. Kindern macht es Spaß sich zu beteiligen und für andere etwas herzurichten.

Entsprechend des Alters der Kinder wird das Obst mit ihnen zusammen gewaschen, geschält, geschnitten und angerichtet. Als Obstsalat oder als Figur.

bq.Ich bin die Raupe Nimmersatt die immer großen Hunger hat und wenn sie was zu essen sieht sagt sie Guten Appetit.



Die Glücksbohnen- eine Geschichte vom Glück

Es war einmal ein Bauer, der steckte jeden Morgen eine Handvoll Bohnen in seine linke Hosentasche. Immer, wenn er während des Tages etwas Schönes erlebt hatte, wenn ihm etwas Freude bereitet oder er einen Glücksmoment empfunden hatte, nahm er eine Bohne aus der linken Hosentasche und gab sie in die rechte.

Am Anfang kam das nicht so oft vor. Aber von Tag zu Tag wurden es mehr Bohnen, die von der linken in die rechte Hosentasche wanderten. Der Duft der frischen Morgenluft, der Gesang der Amsel auf dem Dachfirst, das Lachen seiner Kinder, das nette Gespräch mit einem Nachbarn – immer wanderte eine Bohne von der linken in die rechte Tasche.

Bevor er am Abend zu Bett ging, zählte er die Bohnen in seiner rechten Hosentasche. Und bei jeder Bohne konnte er sich an das positive Erlebnis erinnern. Zufrieden und glücklich schlief er ein – auch wenn er nur eine Bohne in seiner rechten Hosentasche hatte.


Rennbahn

*Kreppband *Spielzeugautos

Ab geht die Fahrt!

AKTUELLE INFORMATIONEN

Aus aktuellem Anlass als Folge der Corona-Infektionsgefahr informieren wir Sie über Folgendes:

• Ab Montag, den 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 bleiben vorerst die hessischen Kindertagesstätten und Schulen geschlossen. Dies betrifft auch das Kinderhaus Schwalbacher Straße und das Kinderhaus Klarenthal. Eine Notbetreuung wird für die Kinder eingerichtet, deren Eltern in bestimmten Berufsfeldern arbeiten. Näheres finden Sie hier: www.soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-kita-und-kindertagespflegestellen. Diese Notfallbetreuungsregelung ändert sich immer analog der neusten Entwicklungen. Bitte informieren Sie sich regelmäßig. Wir werden die Betreuung der Kinder sicherstellen für Eltern, die in Berufen tätig sind, die wie in der o.g. Homepage beschrieben – im Sinne der Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens und der Grundversorgung der Gesellschaft – notwendig sind. Wir versuchen hier die beste Möglichkeit im Sinne der Kinder zu finden.

Auch können wir zum Schutz der Kinder und ihrer Eltern ab Montag, den 16.03.2020 nicht mehr folgende Angebote aufrechterhalten:

• Opstapje: es finden bis vorläufig zum 19.04.2020 keine Hausbesuche und keine Gruppentreffen statt

• Kindertagespflege: auch hier werden bis zum 19.04.2020 keine Kinder von den Tagesmüttern betreut und ebenfalls keine Spielkreise angeboten. Die Notfallregelung läuft analog der Kita Bedingungen (siehe oben)

• KiEZ: die Gruppenangebote werden wie oben beschrieben ebenfalls mit sofortiger Wirkung eingestellt

• FamilienRaum- Leider müssen wir auch hier das Angebot sofort einstellen

• ET. Das Elterntelefon wird zeitlich begrenzt besetzt sein

Wir werden die Nutzer unserer Angebote über unsere Homepage regelmäßig über den aktuellen Stand informieren. Betroffene Personen können die Leitungskräfte ihres Bereiches über die Ihnen bekannten Telefonnummern erreichen. Ist die Kontaktaufnahme mal nicht möglich, melden sich Betroffene gerne bei uns in der Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 0611-522846. Wir werden Ihre Anfrage an die entsprechende Leitungskraft weitergeben.

Wir hoffen sehr, dass diese schwierige Situation, die Maßnahmen zum Schutz vonnöten machen, sich zeitnah wieder beruhigt und werden dann für unsere Nutzer wieder mit all unseren Angeboten zur Verfügung stehen. Diese nichtgewollte Situation werden wir verantwortungsvoll nutzen, um die Wiedereröffnung unserer Angebote schnell realisieren zu können. Wir bedauern diese Entwicklung sehr und bitten um Verständnis.
In so einer schwierigen Zeit müssen wir gemeinsam einen Weg finden, der einigermaßen akzeptabel ist. Lassen Sie uns im Kontakt bleiben.

Bleiben Sie gesund!

Birgit Apel (Geschäftsführung)

Für grundsätzliche Fragen wie z.B. bei Unsicherheiten zum Thema Ansteckung, wenden Sie sich bitte an die Infotelefone der Stadt Wiesbaden, die täglich besetzt sind. Das Infotelefon der Stadt erreichen Sie unter der Telefonnummer 0611- 318080 und die Hessenweite Hotline unter 0800 – 5554666 jeweils von 8.00 bis 20.00 Uhr.

Über uns

Der Deutsche Kinderschutzbund, OV Wiesbaden e.V. ist ein parteipolitisch und konfessionell ungebundener eingetragener gemeinnütziger Verein, der sich seit 1959 für die Belange von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einsetzt.

Wir engagieren uns in der Öffentlichkeit, in der Politik und in verschiedenen Gremien. Durch unsere Vielfalt an Hilfs- und Unterstützungsangeboten packen wir selber an, denn wir wollen Kinder stark machen, ihre Fähigkeiten fördern, sie ernst nehmen und ihre Stimmen hören.
Wir setzen uns für die Bekanntmachung und Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte des Kindes ein, stehen für gewaltfreie Erziehung, gleiche Bildungschancen für alle und wünschen uns eine Kinder- und familienzentrierte Zukunft, die Kinderarmut als Vergangenheit definiert.

Wir gehören zum Bundesverband mit seinem Sitz in Berlin, in dem über 50.000 Einzelmitglieder in über 430 Ortsverbänden aktiv sind und sind Mitglied des Landesverbandes Hessen (Friedberg).

Team DKSB
Team DKSB
Vorstand
Vorstand

Lernen Sie unseren Internetauftritt kennen, wir stellen uns vor, beschreiben unsere Angebots-
palette – gerne auch über unsere Imagebroschüre und unseren aktuellen Jahresbericht und laden Sie zum Mitmachen ein.
Wer etwas erreichen will, muss gemeinsam mit anderen handeln Engagement erfordert vielfältige Kooperationen und Vernetzungen. Wir kämpfen nicht alleine und sind auch Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen.